Dermatologie

Die Dermatologie (von griechisch δέρμα - derma „Haut“ und -logie, von λόγος) ist das Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Abklärung, Behandlung und Betreuung von Patienten mit nichtinfektiösen und infektiösen Erkrankungen der Haut sowie mit gut- und bösartigen Hauttumoren befasst. (Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Dermatologie)

1/3 der Haustierpatienten in der täglichen Sprechstunde sind Hautpatienten und die Tendenz ist stetig steigend. Neben Veränderungen an Haut, Krallen, Ballen, Drüsen und Haaren gehören auch Erkrankungen der Ohren dazu. Viele Hauterkrankungen zeigen ein ähnliches Erscheinungsbild. Das erschwert die Ursachenfindung und erfordert eine gründliche Untersuchung mit speziellen Untersuchungsmethoden. Mit Hilfe besonderer Hautuntersuchungsmethoden können Krankheitsursachen schrittweise ausgeschlossen werden.

  • Zytologie der Hautoberfläche und von Hauttumoren
  • Hautgeschabsel
  • Trichogramm
  • Pilzkultur, Woodsche Lampe
  • Allergietest (Intrakutantest, Serumallergietest)
  • Hautbiopsie
  • Bakteriologische Untersuchung (Diagnostik multiresistenter Keime)

Dies erfordert eine gründliche Aufarbeitung und dementsprechend auch Zeit.
Seit 2005 bieten wir eine Hautsprechstunde mit Terminvergabe an. Für eine Erstkonsultation müssen mindestens 60 min eingeplant werden.

Bitte bringen Sie - falls vorhanden - Testergebnisse und bei Vorbehandlung die eingesetzten Medikamente mit.